Don't part with your illusions. When they are gone you may still exist, but you have ceased to live. Mark Twain

Freitag, 13. Juli 2012

Giveaway und der Roboter und Gretchen sind schuld

Hallo Ihr Lieben,
versprochen ist versprochen und damit starte ich mein allererstes Giveaway. Ich muss Euch sagen, dass ich ganz schön aufgeregt bin und hoffe das Euch die Sachen gefallen. 


Der erste Preis:
topf
Eigentlich ein Pflanzgefäß, aber ich denke, man kann es auch anderweitig verwenden.
Der 2. Preis
blechschild
Ein Blechschild mit  einer Lilie
und
der 3. Preis
stoffherz

ein kleines Stoffherz

Die Verlosung läuft ab sofort bis zum 09. August 24:00 Uhr.
 Mitmachen kann jeder, ob mit oder ohne Blog, ob eingetragener Leser, oder nicht.
Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post .
Die anonymen Leser bitte ich, ein Zeichen oder den Wohnort hinter dem Namen zu hinterlassen.
Das erste Bild könnt Ihr zum Verlinken mitnehmen.
 
So, nun wollte ich Euch noch erzählen, was es mit dem Namen Alfis Welt auf sich hat. Der Roboter ist schuld! Hä, welcher Roboter fragt Ihr Euch jetzt?
Es war vor langer langer Zeit, da lebte ein kleines Mädchen mit Ihrer Familie in einem kleinen gemütlichen Dorf. Das Mädchen hatte einen Bruder, der leider sehr sehr krank war, aber ein lebenslustiges Bürschchen war.
alfi
Er hörte für sein Leben gerne Hörspielkassetten und eine ganz besonders gerne. Bei der Geschichte handelte es sich um einen Roboter, der auf der Flucht vor den Menschen war und er hieß EXAlfa3347.
Weil das kleine Mädchen aus dem kleinen Dorf ihren Bruder gern hatte, brachte sie ihn zum Lachen, wenn sie den Roboter nachspielte. Und so hieß sie vom heutigen Tage an: Alfi
Ja, so war das. Mein Bruder, meine Familie, Mann, Kinder und Freunde nennen mich nur Alfi. Wenn mich jemand bei meinem richtigen Namen ruft, reagiere ich oft gar nicht oder denke, dass ich etwas angestellt habe Zwinkerndes Smiley.

Und Gretchen hat schuld, dass ich mit dem Bloggen angefangen habe. Gretchen, das ist Gretchen Rubin, die das Buch “Das Hapiness Projekt oder : Wie ich ein Jahr damit verbrachte, mich um meine Freunde zu kümmern, den Kleiderschrank auszumisten, Philosophen zu lesen und überhaupt mehr Freude am Leben zu haben.”
Puh, langer Titel! Das Buch habe ich letztes Jahr gelesen und es war eine wahnsinnige Inspiration für mich. Gretchen hat alles über die Glücksforschung gelesen und sich einen Plan für die nächsten zwölf Monate gemacht um mit kleinen Dingen ihren Alltag zu verändern. Für jeden Monat nimmt sich Gretchen einen anderen Lebensbereich vor: vom eigenen Körper bis zur ganzen Familie, von Freundschaft und Liebe bis hin zu Geld und Beruf. Sie ist eigentlich zufrieden mit ihrem Leben, aber oft auch unzufrieden mit sich und ihrer Umwelt.
Und irgendwie ging es mir genauso. Ich habe ihren Plan in ähnlicher Weise übernommen und ich muss sagen, es hilft mir ungemein. Nun ja, und im März stand auf meiner Liste:
einen Blog erstellen.
Ich hätte im Leben nicht gedacht, dass es so viel Spaß bringt. So viele interessante Menschen , so viele inspirierende Ideen und so viel Freude am Leben anderer teilzunehmen .
So, jetzt habe ich Euch lange genug aufgehalten. Ich hoffe, dass Euch mein Giveaway gefällt.
Einen schönen Tag wünscht Euch
Petra

Montag, 9. Juli 2012

Kräuter-Oliven-Fladen

Hallo Ihr Lieben,
riecht Ihr das? Dieser köstliche Duft nach Mittelmeer und Sonne? Tja, schade das es kein Geruchsinternet gibt. Sonst würdet Ihr den herrlichen Duft riechen, der bei mir durchs Haus zieht. Ich habe heute wieder gebacken und zwar ein Kräuter-Oliven-Fladen:
fladen1
Das Rezept dafür habe ich Euch auch aufgeschrieben:
, rezept
In Ermangelung von schwarzen Oliven habe ich grüne genommen. Die sieht man zwar nicht so im Brot, aber es schmeckt trotzdem himmlisch gut.
fladen2
So, jetzt zu etwas anderem. Vor zwei Wochen habe ich geschrieben, falls ich 50 Leser habe werde ich eine Verlosung starten. Und was soll ich sagen, schon ist es soweit! Mit den Lesern meine ich. *lach* Darüber freue ich mich wie narrisch. Schön, dass es liebe Menschen gibt, die es interessiert was ich zu schreiben habe. Also, meine Verlosung startet diesen Freitag, dann werde ich Euch auch die kuriose Geschichte meines Blognamens erzählen und wie ich überhaupt zum Bloggen kam.
Einen schönen Tag wünscht Euch
Petra

Montag, 2. Juli 2012

Ausflüge

Hallo Ihr Lieben,
endlich hatte der Wettergott auch mal ein Einsehen mit uns an der Küste. Herrliche 20 bis 25 Grad warm und kein Regen in Sicht.
Den Garten ließen wir Garten sein und machten zwei Ausflüge.
Das erste Mal nach langer Zeit haben wir das Wochenende an der Jade tagsüber besucht. In den letzten Jahren waren wir nur abends auf der Meile und haben die Hälfte des Festes verpasst.
Ein paar Eindrücke:
wadj1
morgens um 11.00 Uhr der erste Ansturm
wadj2
schöne Schiffe zum Besichtigen
wadj3
wadj4
Hafenrundfahrten
wadj5
und natürlich viele Fahrgeschäfte
Nach drei Stunden wurde es uns ein bisschen zu voll und wir zogen uns nach Hause zu einem schönen Relax-Samstag zurück.
Am Sonntag fuhren wir nach Dornumersiel (in der Nähe von Esens). Mit dem Fahrrad waren wir auch schon mal da, aber es war sehr windig an dem Tag.
dornum1
Strandleben
dornum2
Blick auf die Insel
dornum3
schöne Knoten
dornum4
altes Eisen
dornum5
eine Möwe gehört natürlich auch dazu
dornum6
unheimlich schöne Boote
dornum7
ist sie nicht niedlich?
Es kamen dann leider zu viele Wolken auf, so dass das Licht fehlte, um schöne Impressionen einzufangen.
Ich hoffe das Wetter bleibt jetzt ein paar Tage so, da ich noch einiges im Garten zu erledigen habe bis Ende Juli. Denn dann fahren mein Mann und ich in den Urlaub zum
Bodensee!!
Ich freue mich schon so!
Einen schönen Tag wünscht Euch Petra